24 Stunden Pflegekraft in Berlin

Privatschwester unterstützt Sie dabei, eine geeignete 24 Stunden Pflegekraft in Berlin zu finden, die über die nötige Qualifikation verfügt, neben der Grundpflege eine Behandlungs- und Intensivpflege durchzuführen. Damit ermöglichen wir Menschen trotz umfassendem Pflegebedarf ein Leben im gewohnten Umfeld.

Eine zuverlässige 24 Stunden Pflegekraft sorgt in Berlin für eine qualifizierte Pflege zu Hause:

  • Liebevolle Alternative zum Pflegeheim
  • Unterstützung bei der Haushaltsführung
  • Grundpflege
  • Behandlungs- und Intensivpflege
  • Rund um die Uhr optimal versorgt
  • Betreuung in häuslicher Gemeinschaft
  • Ausgebildete Pflegefachkräfte
  • Umfassende Beratung

Eine von uns vermittelte 24 Stunden Pflegekraft ermöglicht es Pflegebedürftigen selbst dann im eigenen Zuhause in Berlin zu bleiben, wenn ein medizinischer Pflegebedarf besteht. Die 24 Stunden Pflegekraft unterstützt den Pflegebedürftigen in Berlin bei der Haushaltsführung und übernimmt neben der Grundpflege eine Behandlungspflege gemäß ärztlicher Anweisung. Es ist sogar möglich, die Intensivpflege mit einer 24 Stunden Pflegekraft in Berlin zu organisieren und somit dem Pflegebedürftigen eine Unterbringung im Pflegeheim zu ersparen.

Unsere Pflegeberater helfen Ihnen bei der Suche nach einer passenden 24 Stunden Pflegekraft in Berlin und beziehen dabei den individuellen Pflegebedarf ein. Möchten Sie mehr über dieses Konzept der Pflege zu Hause erfahren? Dann nehmen Sie jetzt mit Privatschwester Kontakt auf, um einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Privatschwester bietet folgende Leistungen, um eine 24 Stunden Pflege zu Hause zu ermöglichen:

  • Pflegeunterstützende Haushaltskräfte
  • Pflegefachkräfte
  • Demenzbetreuung
  • Freizeitbetreuung

Persönliche Pflegefachkräfte in Berlin

Die von uns vermittelten examinierten Pflegefachkräfte verfügen über die Qualifikation und Erfahrung, um in Berlin eine optimale Betreuung der pflegebedürftigen Person zu gewährleisten. Die 24 Stunden Pflegekraft lebt im Haushalt der zu betreuenden Person in Berlin und übernimmt dort auch hauswirtschaftliche Aufgaben. Neben der Durchführung der Grund-, Behandlungs- und Intensivpflege steht die 24 Pflegekraft als Ansprechpartner zur Verfügung und ist rund um die Uhr vor Ort in Berlin, sodass ein Eingreifen im Notfall problemlos möglich ist. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Pflegefachkräfte von uns in Berlin zu engagieren, benötigen Sie keinen zusätzlichen Pflegedienst. Gerne beraten wir Sie ausführlich über die Möglichkeiten, mit einer 24 Stunden Pflegekraft in Berlin eine häusliche Pflege zu organisieren.

Häusliche Pflege von Angehörigen in Berlin

Die Pflege von Angehörigen in Berlin zu organisieren, stellt die meisten Menschen vor große Herausforderungen. Es ist zeitlich kaum möglich, die Pflege von Angehörigen in Berlin selbst zu übernehmen und außerdem verfügen Familienmitglieder selten über die nötige Ausbildung, um eine optimale Pflege sicherzustellen. Eine Heimunterbringung wird jedoch von den meisten Pflegebedürftigen nicht gewünscht. Mit der Vermittlung einer 24 Stunden Pflegekraft bieten wir in Berlin eine hervorragende Lösung, mit der alle Beteiligten glücklich sind. Die 24 Stunden Pflegekraft lebt in häuslicher Gemeinschaft mit der von ihr betreuten Person und übernimmt in Berlin kompetent sämtliche pflegerischen Tätigkeiten. Ihr Familienmitglied ist optimal versorgt und Sie können sich wieder auf Ihre Verpflichtungen und die familiäre Beziehung zum Gepflegten konzentrieren, ohne dass die Pflegesituation alles überschattet. Wir informieren Sie gern über die Option, eine häusliche Pflege von Angehörigen in Berlin zu organisieren und beraten Sie kompetent bei der Umsetzung.

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

24 Stunden Pflege: Die zu erwartenden Kosten in Berlin

Unser Konzept kennt keine versteckten Kosten, sondern ausschließlich transparente Abrechnungen. Die Höhe der 24 Stunden Pflege Kosten hängt davon ab, welche Qualifikation die Pflegekraft in Berlin mitbringen muss. Wir vermitteln sowohl pflegeunterstützende Haushaltskräfte als auch examinierte 24 Stunden Pflegekräfte, die in Berlin sogar die Intensivpflege zu Hause übernehmen. Die Kosten hierfür orientieren sich in Berlin somit an der Erfahrung, Qualifikation, den Sprachkenntnissen sowie der individuellen Pflegebedürftigkeit. Wenn ein Pflegegrad festgestellt wurde, kann das Pflegegeld als Zuschuss für die Bezahlung der 24 Stunden Pflegekraft in Berlin genutzt werden. Unser Team unterstützt Sie bei der Beantragung von finanziellen Fördermitteln und hilft Ihnen, den Pflegegrad durchzusetzen. Nutzen Sie für eine erste ungefähre Kosteneinschätzung unseren Kostenrechner.

24 Stunden Intensivpflege zu Hause in Berlin

Eine 24 Stunden Intensivpflege zu Hause kann in Berlin nur von einer examinierten Pflegefachkraft geleistet werden. Die Aufgaben gehen dabei weit über die Grundpflege und Unterstützung im Alltag hinaus, für die keine medizinische Ausbildung erforderlich ist. Die Behandlungs- und Intensivpflege erfolgt gemäß ärztlicher Anweisung. Wenn Sie sich für die Beschäftigung einer 24 Stunden Pflegekraft in Berlin mit entsprechender Ausbildung entscheiden, benötigen Sie keinen zusätzlichen Pflegedienst und genießen das beruhigende Gefühl, dass stets kompetente Hilfe zur Stelle ist. Im Rahmen der 24 Stunden Intensivpflege zu Hause übernimmt die Pflegefachkraft die Verabreichung von Medikamenten und Injektionen, die Blutdruck- und Blutzuckermessung, das Anlegen von Infusionen sowie das Bedienen und die Überwachung von Beatmungsgeräten. Auch der Verbandswechsel und das Durchführen prophylaktischer Maßnahmen (z. B. die Lagerung nach Bobath) gehören zum Aufgabenbereich der 24 Stunden Pflegekraft in Berlin. Möchten Sie mehr über die Möglichkeit erfahren, die 24 Stunden Behandlungs- und Intensivpflege zu Hause in Berlin zu organisieren? Wir stehen Ihnen jederzeit für eine kompetente Beratung zur Verfügung.

Details

Die Aufgaben einer Pflegefachkraft in den Familien verlangt eine qualifizierte Ausbildung in der Kranken- oder Altenpflege. Erfahren Sie mit welchen Tätigkeiten eine große Verantwortung übernommen wird und welche Abgrenzungen zwischen einer pflegeunterstützenden Haushaltskraft steht.

Arbeitsfeld

Bei diesen Aufgaben unterstützen unsere Pflegefachkräfte Sie:

Behandlungs- & Intensivpflege

  • Blutdruckmessung und Blutzuckerkontrolle
  • Stellen und Verabreichen von notwendigen Medikamenten und Gabe von
  • Injektionen, sowie Anlegen von Infusionen
  • Bedienen und Überwachsen von Beatmungsgeräten, Infusomaten und
  • Perfusoren
  • Wundversorgung und Verbandswechsel
  • Propylaxemaßnahmen und Lagerung z.B. nach Bobath
  • u.a.

Grundpflege

  • Unterstützung bei der täglichen Körperpflege wie Waschen, Baden, Duschen und Eincremen, sowie bei der Mundhygiene, Haarpflege oder Rasur
  • Hilfestellung beim An- und Auskleiden
  • Inkontinenzversorgung, oder Hilfestellung bei der Blasen- und Darmentleerung

Individuelle Betreuung

  • Eingehen auf individuelle Bedürfnisse des Patienten
  • Betreuung bei den Aktivitäten des täglichen Lebens (ATLs)
  • Einkaufen und Zubereitung der Nahrung
Abgrenzung

Abgrenzung zu pflegeunterstützenden Haushaltskräften

Der Aufgabenbereich unserer Pflegefachkräfte geht über den der pflegeunterstützenden Haushaltskräfte hinaus. Während die Grundpflege keine medizinische Ausbildung voraussetzt, müssen die Behandlungs- und Intensivpflege von examinierten Pflegefachkräften ausgeführt werden, da sie ausschließlich medizinische Leistungen auf Anordnung eines Arztes beinhalten. Beauftragen Sie eine 24-Stunden-Pflegefachkraft, muss also kein zusätzlicher Pflegedienst in die Betreuung miteinbezogen werden.